Geschichte des Zweiten Weltkriegs

70. Jahrestag des Kriegsendes und der Befreiung von der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft

Vor siebzig Jahren endeten der Zweite Weltkrieg und die nationalsozialistische Gewaltherrschaft. Während dieser Zeit wurden von den Nationalsozialisten Millionen von Menschen aus politischen, religiösen, rassistischen und anderen ideologischen Gründen verfolgt und ermordet. Im Verlauf des Krieges starben außerdem Millionen von Soldaten und Zivilisten. Auch in unserer nordhessischen Region lassen sich überall die Auswirkungen der NS-Herrschaft und des Krieges feststellen. Am Ende lag Kassel – wie viele deutsche Städte – in Trümmern, und die Folgen von Diktatur und Zerstörung bestimmten auf lange Zeit den Alltag der Menschen. Gleichzeitig wurde mit dem Aufbau und der Entwicklung einer demokratischen Gesellschaft begonnen.

Aus Anlass dieses Jahrestages hat die Arbeitsgemeinschaft Archive in Nordhessen Quellen zusammengestellt, die zur Erforschung der historischen Ereignisse bereit stehen. Auf ihrer gemeinsamen Internetseite geben folgende Archive einen Überblick über Akten, Nachlässe, Bildbestände und Sammlungen zu den Themen „Nationalsozialismus, Kriegsende und Nachkriegszeit in Nordhessen“:

Das Archiv der deutschen Jugendbewegung (Burg Ludwigstein, Witzenhausen), das Archiv der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, das Archiv der Kasseler Sparkasse, das Archiv des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen, das Archiv des Spohr Museums, das Bundesarchiv des Verbandes Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V., das documenta Archiv, der Freundeskreis Historisches Ihringshausen e.V., das Archiv der Gedenkstätte Breitenau in Guxhagen, der International Tracing Service in Bad Arolsen, das Stadtarchiv Baunatal, das Stadtarchiv Kassel, die Stiftung Archiv der deutschen Frauenbewegung und die Universitätsbibliothek Kassel.

A Einmarsch-amerikanischen Soldaten
Einmarsch der amerikanischen Soldaten auf der Wilhelmshöher Allee am 5.4.1945 (Stadtarchiv Kassel, E 1 P nach 1945)

A Kassel
Das zerstörte Kassel 1947 vom Turm der Lutherkirche, Foto Thieme (Stadtarchiv Kassel, 0.004.111)